Navigation Menu

- BIO Catering - Vegetarisches und Veganes Catering - Berlin Organic Love Food -

variety-fresh-herbs

Select Catering Berlin

BIO Catering Berlin: mehr als Tofu und Gemüse.

News

mehr Einträge »

Berliner BIO Catering
Eine Auseinandersetzung mit BIO-Siegeln, BIO-Kontrollstellen und
wann BIO-Catering wirklich Sinn macht.

Die BIO-Unternehmensphilosophie von Select Catering Berlin ist klar… gesund und natürlich genießen! Dabei verwendet Select Catering konsequent nach dem Saisonkalender für regionales Obst und Gemüse aus Berlin, Brandenburg und der Uckermark. Allein das BIO-Siegel reicht uns aber nicht, denn BIO Catering muss in erster Linie nicht zertifiziert, kontrolliert und globalisiert sein, sondern schmecken. Das entscheidet sich in der Küche und nicht am Schreibtische eines Politikers. Deshalb würden wir auch jederzeit eine Kartoffel aus der Prignitz der von der Europäischen Union zertifizierten „BIO-Kartoffel“ aus Ägypten vorziehen. Außer Transport- und Bürokratiekosten ist da nämlich wenig gewesen!
Die Öko`s und BIO-Bauern der ersten Stunde sind einmal angetreten, um natürliche, weniger belastete und manipulierte Lebensmittel zu erzeugen. Das funktioniert in kleinen Strukturen, handwerklichen Betrieben am besten. Nur innerhalb dieser gewachsenen Strukturen kaufen wir ein, denn viele überzeugte Erzeuger haben wir in Berlin, Sachsen, Brandenburg und Mecklenburg Vorpommern persönlich kennengelernt – lange bevor es überhaupt ein BIO-Siegel gab! Authentizität und ehrliche Menschlichkeit standen da an erster Stelle und der Geschmack der Produkte. Und eine Transparenz bei BIO-Produkten für den Catering-Kunden lässt sich auch ohne doppelte Buchführung und teure Kontrollstellen-Besuche herstellen: bei Select Catering Berlin kann jeder Kunde auf Wunsch die Einkaufslisten und Mengen für seine Veranstaltung einsehen. Gerne teilen wir Adressen und Bezugsmöglichkeiten aus unserem BIO-Netzwerk mit, denn das Wissen um Herstellung, Saat und Ernte verbindet Select Catering Berlin mit seinen Lieferanten – mehr als jede Zertifizierung-Urkunde, deren Kosten sich, nebenbei gesagt, rasch auf mehrere Tausend Euro belaufen können. Und das jedes Jahr neu.
Nun ist BIO mittlerweile ein Massenprodukt und natürlich ist niemanden der Zugang zu BIO-Lebensmitteln zu verwehren, ungespritzte Äpfel, unbelastete Milch und Fleisch von glücklichen Tieren – die Nachfrage auf Bionahrungsmittel wächst. Oft schneller als die heimische Produktion. Nach zahlreichen Lebensmittelskandalen ist die Nachfrage nach Öko-Kost so groß wie nie. Doch wie gut ist Bio wirklich? Welchen Sinn macht es beispielsweise, Hühnerfleisch einer „BIO“ Massentierhaltung im Berlin Catering zu verwenden? Die Hühner aus diesen Mastbetrieben haben zwar auf dem Papier einige Kubikcentimeter mehr Lebensraum aber in der Regel kaum mehr Auslauf und bessere Lebensbedingungen als in konventionellen Betrieben – die Produktion würde sich sonst kaum rechnen. Dazu kommt, dass dieses Frischfleisch oft noch stärker mit Keinem belastet ist als konventionelles Fleisch – siehe:
Stiftung Warentest: Frische Hähnchen sind oft stark mit Bakterien verseucht
Im Vordergrund sollte daher eine vitalstoffreiche und leichte Küche mit weniger Fleisch stehen, es spricht nichts gegen ein vegetarisches und veganes Catering, wenn die Event Menus und das Fingerfood stets frisch und schonend zubereitet werden. Das Select Catering Berlin in seinen Frische-Strecken keinerlei synthetischer Zusätze, Konservierungsstoffe, Farbstoffe oder anderer Hilfsmittel verwendet, versteht sich dabei von selbst. Ebenso erfolgt kein Einsatz von gentechnisch veränderten Lebensmitteln – im Gegenteil – wir sprechen mit Bauern und Züchtern, die alte Sorten rekultivieren und das Saatgut gegen den Willen von Konzernen verbreitern, statt den Geschmack heraus- und die Masse hineinzuzüchten. Violette oder gelbe Möhren sind also kein Unding sondern nur eine Wiederherstellung der Sortenvielfalt.
Ein besonderes Anliegen von Select Catering Berlin ist es, seine Gäste bei der Planung der Speisekarte mit einer breiten Auswahl an Speisen und Getränken zu beteiligen. Gerade im Berliner Event Catering gehe es kaum darum, richtig satt zu werden. Oft bestellt ein Veranstalter das Catering für mehrere hundert Gäste und hat dabei nur das Budget im Kopf. Wenn schon nur eine budgetgerechte „Bewirtung“ als Entertaining gewünscht wird, sollten diese Catering-Ideen dann aber wirklich einfallsreich und überraschend ausfallen und nicht nur aus Wein und aufgebackenen Laugenbrezeln bestehen. Alte, fast in Vergessenheit geratene Rezepte und die Kombination von einfachen Gemüsen mit ausgefallenen Geschmackskomponenten von Likören und Sirupen sind da nur ein Mittel mit ökologischen Produkten sinnvoll zu arbeiten. In BIO übersetzt heißt das: weniger ist oft mehr. Die langjährige Geschäftsführerin von Select Catering Berlin Ulrike Harnisch bringt es auf den Punkt: „Wir wollen einfach ehrlich und authentisch sein. Die Gefahr, dass wir finanziell reich werden, besteht ohnehin nicht.“

Gesundes ökologisch bewusst produzieren.

 


  -  info@select-catering.de  -  ++49 (0)30 - 499.111.49  - 
Uhlandstrasse 69  -  Berlin  13156  -  DE